Solarstrom zu erzeugen ist nicht nur wirtschaftlich interessant und bietet Unabhängigkeit, sondern schont zusätzlich die Umwelt. Kein Wunder also, dass es in diesem Bereich immer wieder Innovationen gibt. So beispielsweise moderne Solarziegel für Ihr Dach.

Wird großer Wert auf das Erscheinungsbild des Hausdaches gelegt und es besteht trotzdem der Wunsch, Solarstrom zu erzeugen, so sind Solarziegel eine optimale Lösung. Solardachziegel fügen sich hervorragend in das bestehende Dach ein und die Ästhetik des Daches leidet nicht darunter. Wie hoch der Solardachziegel Preis liegt und welche Vorteile diese Dachziegel bieten, wird im folgenden Beitrag erläutert. 

Der Solardachziegel und seine Funktionsweise

Die Funktionsweise eines Solardachziegels ist identisch mit den Solarpanels oder Solarplatten einer Photovoltaikanlage. Die Solardachziegel werden wie “normale” Dachziegel am Dach angebracht und fügen sich in die bereits bestehende Dachdeckung nahtlos ein. Es handelt sich hierbei um verschieden designte Module, welche je nach Dachfarbe entweder einen ansprechenden Kontrast bieten oder kaum auffallen. Sie haben an dieser Stelle die Möglichkeit, sich frei zwischen den angebotenen Farben zu entscheiden.

Auf der Innenseite des Daches wird die Verkabelung installiert, wodurch mehrere Solardachziegel verbunden werden und eine Einheit bilden. Der erzeugte Strom der Solardachziegel wird danach weitergeleitet zu einem Wechselrichter. Dieser wandelt den erzeugten Strom in Wechselstrom um, um ihn auf diese Art nutzbar zu machen. Das Design unterscheidet sich, die Funktionsweise bleibt aber gleich.

Solardachziegel auf dem Dach

Wie hoch fallen Preise für Solardachziegel aus?

Von der technischen Seite betrachtet, bietet der Solardachziegel dieselbe Funktion wie ein Photovoltaik-Modul. Werden mehrere Solardachziegel kombiniert, können sie die gleiche Leistung erbringen wie die Photovoltaik-Module, sehen jedoch deutlich besser aus

Die Solardachziegel kosten zwischen 30 bis 35 Euro pro Dachziegel. Um einen Quadratmeter der Dachfläche mit Solarziegeln zu bestücken, werden rund 12 Solardachziegel benötigt. Die Solarziegel kosten daher bei einem Quadratmeter Dachfläche zwischen 360 bis zu 420 Euro pro Quadratmeter Dachfläche. (30 Euro x 12 Solardachziegel = 360 Euro oder 35 Euro x 12 Solardachziegel = 420 Euro). Hierbei ist jedoch die jeweilige Größe zu beachten.

Nimmt man zum Beispiel eine Dachfläche von 50 Quadratmeter, die mit Solarziegeln bestückt werden soll, so kosten die Solarziegel rund 18.000 bis zu 21.000 Euro. Zum Vergleich würde der Preis einer Photovoltaikanlage für diese Fläche und ähnlicher Leistung 5,5 kWp inklusive Montage und Installation rund 16.000 Euro betragen. 

Der Solardachziegel Preis wird beeinflusst durch Neubau oder Bestand

Der Solardachziegel Preis ist nicht alleine maßgeblich für die entstehenden Endkosten. Entscheidenden Einfluss auf die Solarziegel kosten hat das geplante Vorhaben. So kann zum Beispiel bei Neubau eines Hauses ein Teil der Dachdecker-Kosten reduziert werden, da anstelle von Dachziegeln Solarziegel eingesetzt werden. Bei einem bestehenden Haus mit korrekter Bedachung müssen bestehende Dachziegel gegen Solarziegel getauscht werden, wodurch höhere Kosten entstehen.

Vor- und Nachteile der Solardachziegel

Solardachziegel haben ihre Vor- und Nachteile, auf die selbstverständlich ebenfalls aufmerksam gemacht wird. Es gibt beispielsweise zahlreiche verschiedene Modelle, welche sich den jeweiligen Bedingungen hervorragend anpassen. Außerdem eignen sie sich für Gebäude, welche unter Denkmalschutz stehen und bestechen durch ihre Optik.

Diese Vorteile gehen jedoch auch mit einer höheren Preisgestaltung einher, welche unter anderem durch den vermehrten Installationsaufwand entsteht. 

Vorteile von Solardachziegeln im Überblick:

  • große Auswahlmöglichkeit an Materialien, Formen und Farben 
  • lange Lebensdauer und enorm hoher Hagelschutz gegeben
  • Erfüllung der Auflagen bei denkmalgeschützten Gebäuden 
  • Installation auch auf sehr steilen und verwinkelten Dächern möglich
  • von normaler Dachdeckung optisch nicht zu unterscheiden 
  • einfacher und unproblematischer Austausch von defekten Solarziegeln möglich 

Nachteile der Solardachziegel im Überblick:

  • höhere Solarziegel kosten 
  • höherer Aufwand bei der Montage und Installation
  • bei Immobilien, die bereits eine Dachdeckung aufweisen, besteht höherer Aufwand, auf Solarziegel zu wechseln 
  • geringere Leistung als herkömmliche Photovoltaik Module 
Solardachziegel vs herkömmliche PV Module

Sind Solardachziegel zuverlässig?

Die Solardachziegel sind äußerst widerstandsfähig und zuverlässig. Je nach Herstellungsart weist ein Solarziegel eine Lebensdauer zwischen 20 und 30 Jahren auf. Solarziegel, die mit kristallinen Solarzellen bestückt wurden, haben eine Lebensdauer von bis zu 30 Jahren und mehr.

Amphore Solarzellen weisen hingegen eine Lebensdauer zwischen 20 und 25 Jahren auf. Es gilt zu beachten, dass die unterschiedliche Art der Herstellung sich ebenfalls auf den Preis der Solardachziegel auswirkt. Jeder renommierte Hersteller von Solardachziegeln bietet im Normalfall eine Garantie für rund 25 Jahre auf die Solarziegel. 

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Haltbarkeit der jeweils gewählten Ziegel. Die standardmäßig hergestellten Solarziegel besitzen im Normalfall die höchste Schutzklasse gegen Hagel. Das bedeutet, dass Solarziegel durch die Klasse 4 ausgezeichnet werden und durch gehärtetes Glas ausgestattet wurden. Dieses Glas hält Schläge von Hagelkörnern bis zu 40 mm Größe und eine Aufprallgeschwindigkeit von bis zu 83 km/h ohne Probleme stand. 

Ein Vergleich hierzu, ein Solarmodul einer Photovoltaikanlage, weist die Hagelschutzklasse 3 auf. Das bedeutet, Hagelkörner bis zu 30 mm können das Solarmodul nicht beschädigen. Beziehen Sie diesen Aspekt beim Kauf unbedingt mit ein.

Welche Modelle von Solardachziegeln sind erhältlich?

Solardachziegel sind unglaublich vielfältig und werden aus Keramik, Schiefer oder Kunststoff hergestellt. Im Normalfall werden jedoch normale Dachziegel verwendet und mit Solarzellen bestückt. Selbstverständlich ist es auch möglich, aus den Solarzellen Dachziegel herzustellen, wodurch die Solardachziegel selbstverständlich viel mehr kosten. Die angebotenen Farben sind in den üblichen Farben für Dächer wie zum Beispiel grau, rot, dunkelblau und schwarz gehalten. Verschiedene Formen und Größen sorgen dafür, dass sich die Ziegel perfekt in das Erscheinungsbild der Immobilie einfügen. 

Die folgenden Solardachziegel stehen zur freien Wahl

Die Auswahl verschiedener Solarziegel ist dank der fortschrittlichen Technologie und dem angepassten Design sehr umfangreich. Neben der Auswahl diverser Farben und Größen gibt es folgende Optionen:

  • Solardachziegel mit integrierten Solarzellen
  • Solardachziegel die aus Solarzellen gebildet wurden
  • Solardachziegel aus Keramik, Schiefer oder Kunststoff
  • Solardachziegel, die passend zur Dacheindeckung hergestellt werden

Welche Voraussetzungen müssen für ein Solardach gegeben sein?

Für die Installation von Solardachziegeln müssen keine Veränderungen an der Dachkonstruktion durchgeführt werden. Bestehende Dachziegel werden entfernt und durch Solardachziegel ersetzt. Die Verkabelung der einzelnen Solarziegel erfolgt auf der Dachinnenseite und ist von witterungsbedingten Einflüssen gut geschützt.Ein Solardachziegel weist ein vergleichbares Gewicht der normalen Dachziegel auf und schützt das Dach ebenso gut wie herkömmliche Dachziegel ohne ein Solarmodul. Hierbei ist jedoch erwähnenswert, dass Solardachziegel widerstandsfähiger und robuster als normale Dachziegel sind. Diese Eigenschaften wiederum spiegeln sich auch im Anschaffungspreis für Solardachziegel wider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

This field is required.

This field is required.